Detail - Online-shop welcher spezielle Versionen und ungeschnittene Filme und verschiedene Artikel anbietet welche sehr schwehr zu besorgen sind hier an einer Stelle erhaltbar ihr uncut Team

Detail - Online-shop welcher spezielle Versionen und ungeschnittene Filme und verschiedene Artikel anbietet welche sehr schwehr zu besorgen sind hier an einer Stelle erhaltbar ihr uncut Team

Artikelbild
Asiatische Monster- und Science-Fiction-Filme (1956-2011)
Beschreibung: -----608 Seiten, 4-farbig, 24x32cm, 3,3 kg------ -Asiatische Monster- und Science-Fiction-Filme 55 Jahre deutsches Werbematerial von 1956 - 2011 Über ein halbes Jahrhundert ist es nun her, dass der erste asiatische Monsterfilm hierzulande zu sehen war. Dieser Film war kein anderer als »Godzilla«. Seitdem ist eine ungeheure Anzahl verschiedenster Monster- und Science Fiction Filme aus dem Fernen Osten in die deutschen Kinos gelangt. Über drei Generationen hinweg haben die meist riesigen Monster die Leinwände der Kinos erbeben lassen und die Zuschauer begeistert. Doch bisher gab es nirgends auf der Welt ein Buch, das das Kinoaushangmaterial dieses Genres derart komplett versammelt. Alle Plakate und alle Aushangbilder, sowie Werberatschläge, Filmprogramme und Zeitungsmatern werden nahezu vollständig und in Farbe zu sehen sein. Mit weit über 1800 Abbildungen lässt dieses Filmbuch nichts zu wünschen übrig. (Sämtliche Abbildungen der Plakate und Fotos stammen aus der einmaligen Sammlung von Detlef Claus, die dieser über fast 40 Jahre zusammengetragen hat.) Viele Aushangbilder werden hier erstmals wieder zugänglich sein. Ebenso werden die damaligen Filmverleiher genannt und beschrieben. Alle Kinoerstaufführungsdaten von Asien und Deutschland sind aufgelistet. Von GODZILLA (1956) bis REIGA – The Monster from the deep Sea (2011) werden alle Filmtitel zu finden sein. Das Video- und DVD Werbematerial wird ebenfalls, erstmals, umfassend aufgelistet. Das Standardwerk des asiatischen Science-Fiction-Kinos, das Maßstäbe setzt, jeden Filmfan des Genres begeistern wird und in keiner Filmbibliothek oder Filmsammlung fehlen sollte. DER AUTOR Detlef Claus geb. 1964 in der Lüneburger Heide (zwischen Hamburg und Hannover), wurde schon in Kindheitstagen mit dem „Monstervirus“ infiziert. Er ist Sammler seit seinem 7. Lebensjahr. Hat, nach verschiedenen Sammlerangaben, wohl die größte Kinomaterialsammlung zu japanischen Monster - und Science Fiction Filmen Europas. Er brachte 1998 mit Rolf Giesen im Schwarzkopf Verlag sein erstes Buch (Godzilla, Gamera, Gappa) zu diesem Thema heraus. Detlef Claus (Hg.) Asiatische Monster- und Science-Fiction-Filme Das deutsche Werbematerial von 1956-2011 Mit Texten von Jörg Buttgereit und Hans Schmid 608 Seiten, über 1800 Abbildungen,
Shop
ArtikelNR: 77802
Verfügbar: 4-6 Tage
Label: Diverse

106.60 € | Fr.127.90.-